Klare Sicht für
Mister Spex dank elearnio

Mister Spex zählt zu den größten online-getriebenen Omnichannel Augenoptik Unternehmen in Europa.  

Das ist ein Bild eines Brillenetui von Misterspex
Logo von Mister Spex
Interviewpartner

Stefanie Müller

Titel

Leiterin Training & Staff Development Retail  

Branche

Onlinehandel, Optiker

Gegründet

2007

Use Case

Onboarding

Die Ausgangslage

Durch die Eröffnung der ersten Stores war ein Onboarding für die neuen Store-Kollegen nötig. Mit den Jahren hatte Mister Spex eine funktionierende Einarbeitung auf den Weg bringen können. Eine große Herausforderung stellte die dezentrale Store-Struktur des Unternehmens dar. Jeder neue Store-Kollege kommt für die Einarbeitung immer für zwei Wochen in die Zentrale nach Berlin. 

„Bei Änderungen von Prozessen“, erklärt Stefanie Müller, Leiterin für Training & Staff Development Retail, „war es ebenfalls eine Herausforderung, das Wissen gleichzeitig und an alle Stores freizugeben.” 

„Dies über Prozess-Dokumentationen durchzuführen hat zwar funktioniert.“ Sie weiß aber auch: „Unser System war nicht optimal, da niemand dabei wirklich Spaß hatte und wir nicht wussten, ob die Kollegen die Inhalte auch gelesen und richtig verstanden hatten.“

  • Zentrales Onboarding bei dezentraler Firmenstruktur
  • Verständnis für Änderungen ohne die nötige Erfolgskontrolle
  • Wissensvermittlung ohne Spaßfaktor
Das ist ein Bild eines Brillenetui von Misterspex
Bild vom Eingang des Mister Spex Stores in Essen
Bild zum Einsetzen der Brillengläser bei Mister Spex

Danach hat Mister Spex gesucht

Stefanie Müller stellt klar, dass der Wunsch des Unternehmens auf einer Angleichung des Onboardings an die eigene Firmenphilosophie gewollt war. Sie sagt dazu: „Der Brillenkauf soll mit uns vereinfacht werden und vom Kunden mit Spaß verbunden sein. Genauso wollen wir es auch bei der Einarbeitung und Weiterbildung unserer Mitarbeiter.“ Auch beim Brillenverkauf achtet Mister Spex auf die Symbiose aus den Vorteilen des eCommerce und der individuellen Beratung durch das Fachwissen von Optikern vor Ort.

Stefanie führt diesen Punkt weiter aus und beschreibt die Schnittmengen der Herangehensweisen von Mister Spex und elearnio. Kursinhalte sollten bei einer geeigneten Lernplattform nicht nur einfach angelegt werden können, sondern auch verständlich für die Kollegen vor Ort sein. Denn das Unternehmen vertreibt seine Produkte eben nicht nur über den Onlinehandel mit dem Standort Berlin, sondern auch über eigene Stores im ganzen Bundesgebiet.

Zudem kooperiert das Unternehmen mit über 500 Partner-Optikern in der DACH-Region, den Niederlanden und Schweden. Das elearnio-System bietet genau die Punkte, die auf die Bedürfnisse von Mister Spex und seinen Stores zugeschnitten sind.

  • Dezentrale Wissensvermittlung
  • Spaß beim Lernen
  • Einfaches Anlegen neuer Kurse

„Wir möchten ja auch den Brillenkauf vereinfachen und mit Spaß verbinden, so war elearnio für uns eine logische Entscheidung.“

Das hat elearnio bei Mister Spex verändert

elearnio ist heute vollständig in die internen Retail-Abläufe bei Mister Spex integriert. Alle neuen Store-relevanten Prozesse oder Prozessänderungen werden nur noch über elearnio geschult. „Nachdem wir die ersten Kurse freigeschaltet hatten, kamen aus unseren ersten 10 Stores die Rückmeldungen, dass es viel Spaß macht, mit elearnio zu arbeiten und zu lernen“, beschreibt Stefanie die positiven Erfahrungen mit der neuen Lernplattform.

So konnte elearnio letztendlich auch einen Teil zum Wachstum des Unternehmens beitragen, denn Stefanie berichtet weiter: „Seitdem konnten wir unsere mehr als Stores verdoppeln und wollen weiter wachsen.“ 

Das schnelle Wachstum – und die damit verbundene Einarbeitung neuer Mitarbeiter – wurde und wird erfolgreich von elearnio unterstützt.

  • Seit dem Einsatz von elearnio Wachstum von 10 auf 32 Stores (Stand Anfang August 2020)
  • Lernen macht endlich Spaß
  • Positive Rückmeldungen aus den dezentralen Stores

“Wir vermitteln mit elearnio unser Wissen wesentlich einfacher und interaktiver, die Vielzahl an Möglichkeiten hilft uns unterschiedlichen Lerntypen abzuholen. Für uns ebenfalls wichtig, ein schneller und unkomplizierter Kundensupport. Beides ist bei elearnio gegeben!”

Stefanie Müller, Leiterin Training & Staff Development Retail

Logo von Mister Spex

Mister Spex ist sich sicher

Mit elearnio bieten sich dem Unternehmen eine Vielzahl an Möglichkeiten, um die unterschiedlichen Lerntypen bei den neuen Mitarbeitern an den richtigen Stellen abzuholen. Stefanie Müller freut sich auch ganz besonders über den schnellen und unkomplizierten Kundensupport. 

Außerdem betont sie den Abwechslungsreichtum, den die verschiedenen Lernoptionen bieten. 

Logo von Mister Spex

Unternehmensprofil:

Seit 2007 ist Mister Spex als Pionier im Onlinehandel für optische Produkte unterwegs und zählt zu den größten online-getriebenen Omnichannel Augenoptik Unternehmen in Europa.  

Mister Spex in Zahlen

22

neue Stores

100%

Spaß am Lernen

+450

Mitarbeiter

Jetzt elearnio selbst kostenlos testen

Weitere Erfolgsgeschichten

Logo des Unternehmens Mister Spex

Klare Sicht für Mister Spex dank elearnio

Wie kann das Onboarding im Unternehmen attraktiver gestaltet werden und wie kann ich meine Mitarbeiter an unterschiedlichen Standorten einheitlich schulen? Diese Fragen standen im Fokus des Projekts bei Mister Spex. Lesen Sie jetzt, wie das Unternehmen mit elearnio diese passenden Antworten auf diese Fragen gefunden hat.

Personio Logo

Klare Sicht für Mister Spex dank elearnio

Wie kann das Onboarding im Unternehmen attraktiver gestaltet werden und wie kann ich meine Mitarbeiter an unterschiedlichen Standorten einheitlich schulen? Diese Fragen standen im Fokus des Projekts bei Mister Spex. Lesen Sie jetzt, wie das Unternehmen mit elearnio diese passenden Antworten auf diese Fragen gefunden hat.