Fragen und Antworten rund um elearnio

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und die Antworten dazu. 

Wir unterstützen Sie beim Start mit elearnio. Unser Onboardingprozess beinhaltet u.a. die Erstellung Ihrer ersten Kurse, die Einweisung Ihrer Mitarbeiter in die Plattform und das Anlegen der Nutzer. Danach kann es losgehen! Sollten Sie keine Zeit haben die Kurse selbst zu erstellen, können Sie auch unseren Concierge Service optional dazu buchen.

Unser Happy-Learner-Management schaut sich in den ersten Wochen genau an wie die Kurse genutzt werden, wie aktiv die Nutzer sind und sammelt Feedback. So stellen wir sicher, dass die Kurse spannend und interaktiv sind und sich inhaltlich am Tagesgeschäft Ihrer Mitarbeiter orientieren. Es gibt noch viele weitere Möglichkeiten, wie Sie feststellen können, ob Ihre Mitarbeiter das System nutzen. Sprechen Sie uns gerne an!

Sie können elearnio 30 Tage kostenlos testen. Registrieren Sie sich einfach hier und starten Sie Ihr Talent Management mit elearnio.

Ja, Sie können jederzeit selbst Ihre Kurse erstellen oder anpassen. Unser intuitiver Content Creator ermöglicht die Erstellung von Kursen in verschiedenen Formaten, wie z.B. Videos, Texte, etc..

Ja, elearnio bietet auch ein Modul für das 360-Grad Feedback. Hiermit haben Sie die Möglichkeit eine Feedbackkultur innerhalb Ihres Teams aufzubauen und das Feedback mit elearnio abzufragen.

Ja, sollten Sie mehr als 500 Nutzer haben, dann finden wir mit Ihnen eine auf Ihre Bedürfnisse angepasste Lösung. Sprechen Sie uns dazu einfach an.

Ja, vom ersten Tag sparen Sie und Ihre Führungskräfte wertvolle Zeit. Sie müssen nicht mehr jedem neuen Mitarbeiter alles von Null erklären, sondern nur noch ihre weiterführenden Fragen beantworten. Mit elearnio erhält Ihr Mitarbeiter das gesamte Wissen digital und automatisiert.

Die Antwort zu Ihrer Frage war nicht dabei?

Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf!