Digitales Talent Management für die Personalentwicklung – Der elearnio Mitgründer und Co-Geschäftsführer Jörn Köster im Interview

Profilbild von Jörn Köster

Was genau steckt hinter elearnio und was macht das Onboarding und die Weiterentwicklung neuer Mitarbeiter so schwer? In diesem Blogpost haben wir ein Interview mit dem elearnio Mitgründer und Co-Geschäftsführer Jörn Köster zusammengefasst. Viel Freude beim Lesen!

Was genau macht elearnio?

Wir helfen Unternehmen mit smarten, intuitiven Softwarelösungen bei der Einarbeitung, Ausbildung und Weiterentwicklung Ihrer Mitarbeiter.

Unternehmen erhalten mit elearnio ein System, dass das Pre-Boarding, Onboarding und  Mitarbeitertraining vereinfacht und dafür sorgt, dass Mitarbeiter schneller, effizienter und nachhaltiger ausgebildet werden. 

Mit elearnio reduzieren unsere Kunden so die Mitarbeiterfluktuation um bis zu 50% und steigern gleichzeitig die Mitarbeitermotivation und Loyalität im Unternehmen. Gerade in der heutigen Zeit, in der der Wettbewerb und gute Talente so stark ist, ist es für Unternehmen enorm wichtig, die Mitarbeiter langfristig zu motivieren und an das Unternehmen zu binden. Eine zu hohe Mitarbeiterfluktuation bringt häufig viel Unruhe, Kosten und Mehrarbeit in ein Unternehmen und das gilt es zu vermeiden.

Profilbild von Jörn Köster

Was ist Onboarding und was macht es so schwer?

Unter Mitarbeiter Onboarding verstehen wir den Prozess den Mitarbeiter durchlaufen, sobald sie den Arbeitsvertrag bei einem Unternehmen unterschrieben haben. Ein gutes Onboarding schließt auch ein gutes Preboarding, die Zeit zwischen dem Vertragsabschluss und dem tatsächlichen Starttag, ein. Besonders das Preboarding ist in vielen Unternehmen noch nicht ausgereift. Unternehmen lassen hier ein großes Potenzial liegen, mit dem sie bereits ab Vertragsunterschrift die Bindung von neuen Mitarbeitern zum Unternehmen aufbauen könnten.

Innerhalb des Onboardings müssen viele Informationen, Werte und Erwartungen vermittelt werden und das alles neben dem laufenden Tagesgeschäft. Dabei muss auch zwischen den verschiedenen Rollen unterschieden werden. Ein Vertriebsmitarbeiter braucht einen anderen Schwerpunkt im Onboarding als eine Buchhalterin und diese wiederum einen anderen als ein Kundenservice-Mitarbeiter. Genau diese Komplexität stellt viele Unternehmen vor die große Herausforderung wenn es um die Entwicklung eines guten Onboarding-Prozesses geht. So sollen Inhalte individuell vermittelt werden können, mit so wenig Zeitaufwand für die Führungskräfte und gleichzeitig so persönlich wie möglich. Diesen Spagat zu schaffen fällt vielen Unternehmen bisher schwer.

Ein Mitarbeiter der am Computer ein Onboarding mit der elearnio Software erstellt

Wieso ist die Weiterentwicklung der Mitarbeiter so wichtig für Unternehmen heute?

Mitarbeiter sind die wichtigste Ressource in einem Unternehmen. Der Fachkräftemangel stellt viele Unternehmen vor die Herausforderung zum einen gute neue Mitarbeiter zu finden und zum anderen, diese guten Mitarbeiter langfristig zu halten. Eine hohe Fluktuationsrate bedeutet auch immer gleichzeitig hohe Kosten für die Unternehmen, da die Neubesetzung einer Stelle nicht selten bis zu 40% des Brutto Jahresgehalts ausmacht. 

Es ist also für Unternehmen enorm wichtig, ihre Mitarbeiter im Unternehmen zu halten. Viele Mitarbeiter möchten sich selbst auch weiterentwickeln und Unternehmen, die diesen Wunsch unterstützen haben gute Chancen die Mitarbeiter langfristig und mit Freude an der Arbeit bei sich im Unternehmen zu halten. Die Weiterentwicklung der Mitarbeiter hat für die Unternehmen nur Vorteile: Die Mitarbeiter sind glücklich, weil sie neue Inhalte lernen, die sie dann im Unternehmen einbringen können, so dass das Unternehmen auch vom neuen Wissen profitiert. 

Warum wurde elearnio gegründet? 

Wir wollten etwas machen, dass einen Wert stiftet. Denn Wissen ist der höchster Wert der Menschheit. Jeder sollte Zugang haben, wann immer und wo immer.

Aus unserer Erfahrung als Führungskräfte bei der Einarbeitung neuer Mitarbeiter, wurde uns schnell bewusst, dass vorhandene Lösungen wie klassische Intranet Systeme, schnell Ihre Grenzen erreichen. Zudem ist ein klassisches Onboarding immer mit viel Zeitaufwand der Führungskräfte verbunden. Je schneller neue Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen eingestellt werden, desto mehr Zeit muss die Führungskraft dem Onboarding widmen. Diese Zeit fehlt dann an anderer Stelle. 

Mit elearnio bieten wir Unternehmen genau die Möglichkeiten, die klassische Lösungen nicht bieten. Mit elearnio können Onboarding-, Preboarding- und andere wichtige Inhalte schnell und einfach in verschiedenen Formate, wie Videos & Quizzes zur Verfügung gestellt werden und das individuell für jeden Mitarbeiter und jede Mitarbeiterin. Auch notwendige Schulungen wie Brandschutz und Datenschutzschulungen können leicht in das Unternehmen getragen werden. Für uns war bei der Entwicklung von elearnio besonders wichtig, dass es einfach zu bedienen ist, den Zeitaufwand bei den Nutzern reduziert und gleichzeitig Freude am Lernen bringt. 

Unser Tipp: elearnio kostenlos testen

Am Besten lernt man eine Software durch eigenes ausprobieren kennen. Daher jetzt einfach hier registrieren und die Software unverbindlich testen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.